Max malt mit Wax – Nachmittax. 25 Jahre Klax Kinderkunst

Malereien, Zeichnungen, Grafiken und Objekte

Vernissage: 12. September 17.00 Uhr
Ausstellung: 7. September bis 14. November 2015

Mehr Kreativität in den Alltag von Schul- und Kindergartenkindern zu bringen müsste ein Klacks sein, so dachte es sich Gründerin Antje Bostelmann. Schon war der Name für ein ungewöhnliches Unternehmen gefunden. Die ersten Kinder lernten Klax in Mal- und Töpferkursen kennen. Das war 1990.

Aber Max malt mit Wax schrecklich gern nachmittax in der Malschule Klax!

Auszug aus einem Lied, das Gerhard Schöne in den Anfangsjahren Klax widmete.

Seitdem ist Klax gewachsen: Aus der Malschule hat sich die Kinderbildungswerkstatt entwickelt, darüber hinaus bieten unsere Klax Kitas und Schulen kreative pädagogische Konzepte im In- und Ausland.

Die Ausstellung zeigt eine Rückschau auf 25 Jahre Klax Kinderkunst. Viele Arbeiten sind in dieser Zeit in unterschiedlichen Projekten und Kursen entstanden. Wir zeigen Originale aus fast jedem Jahrgang, erinnern uns mit Dokumentationen und Fotos an schon fast vergessene Kunstaktionen und stellen auch erstmals hochwertige Reproduktionen von künstlerischen Arbeiten als 25 Jahre Klax Edition vor, die nach der Ausstellung zum Verkauf angeboten werden.

Die Klax Kinderkunstgalerie hat ein großes Kinderkunstarchiv, aus dem auch Bilder verliehen werden können, um Büros, öffentliche und private Räume persönlicher und attraktiver zu gestalten. Die Ausstellung bietet eine gute Gelegenheit Klax Kinderkunstarbeiten kennenzulernen.

Flyer zur Ausstellung