Linien Wege Spuren

Bilder, Collagen, Objekte, Skulpturen und Videos
Ein Atelierprojekt der Klax Grundschule

Vernissage: 12. September 2013, 16.30 Uhr

Ausstellung: 14. September bis 2. November 2013

„Die Linie ist“, so beschreibt es der Autor und Kurator Dr. Matthias Haldemann in seinem Werk ‚Linea‘, „ein einfaches Grundelement der bildenden Kunst, das sich im Laufe der Kunstentwicklung als höchst vielfältig und vieldeutig erwiesen hat.“ Diese Aussage und Kunstwerke zeitgenössischer Künstler waren Ausgangspunkt eines Atelierprojektes im Kunstunterricht der Klax Grundschule.

Die Schüler untersuchten die große Bandbreite von Ausdrucksmöglichkeiten der Linie. Sie erforschten und suchten die Linie als Phänomen und haben mit den verschiedensten Materialien die künstlerische Umsetzung ausgelotet: fein, dick, farbig, schwarz, weiß. Es entstanden Bilder, LandArt-Projekte, Objekte mit Fäden und Bändern, Draht-Skulpturen, Videos und Architekturmodelle aus Spaghetti.

Flyer zur Ausstellung